Nominierung der RolliGang für den Europäischen Bürgerpreis 2021

 

 Seit über zehn Jahren engagiert sich die RolliGang aus München, Germany, begeistert für Europa, für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger der EU, für die Stärkung des Zusammenhalts, für Integration und gegenseitigen Respekt. Bereits 2009, wo sie im Januar damals die EU-Parlamentarier in ihrer schwierigen Arbeit mit ihrer Musik motiviert haben (vermittelt übrigens von Frau Dr. Niebler), ist es ihnen daher ein Herzensanliegen, für Europa zu leben und sich einzusetzen. In ihrem „Song of Europe“ drücken sie dieses Anliegen deutlich aus.

 

Die RolliGang – das ist eine Gesangsgruppe von jungen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, die aus ihren eigenen Erfahrungen wissen, was Krisen bedeuten, und die wissen, wie man Krisen meistern kann.

 

In dieser herausfordernden Zeit im Angesicht der europaweit verbreiteten Corona-Pandemie haben sie es sich nun zur Aufgabe gemacht, ihren Beitrag zu leisten, die Menschen in Europa im Kampf gegen das Virus zu ermutigen, in ihren Hoffnungen und Anstrengungen zu stärken, die Gemeinschaft zusammenzuschweißen. So produzierten sie den Song „We will overcome this Crisis“. Im Moment wird – für Europa – dazu ein Musik-Video produziert.

 

Die RolliGang – das sind:

 

Benny Dannecker, Alexander Eberle, Orazio Greco, Sarah Hadyk, Johannes Maier

und als „Special Guest“: Amili Targownik.

 

 

 

Hier der Link zu unserem neuen Video


Inklusion braucht Aktion

Was die RolliGang auf musikalischem Gebiet für die Inklusion leistet, erbringt das Projekt "Inklusion braucht Aktion" auf sportlicher und gesellschaftlicher Ebene. Nähere Informationen unter: